Dreharbeiten mit Opfer einer falschen Personenfahndung der Polizei

Personen-Fahndung mit falschem Foto

Öffentlichkeitsfahndung mit drastischen Folgen für Verwechslungsopfer

So etwas haben wir auch noch nicht erlebt! Neben unserer Internetpräsenz www.hoppe-film.de betreiben wir auch das Online-Nachrichtenportal Süd-Ems-Media.

Dort haben wir eine Personenfahndung der Polizei

nach einem Bankbetrüger mit entsprechendem Bildmaterial veröffentlicht. Zwei Fotos von einer Überwachungskamera einer Bankfiliale aus Lingen, auf dem der mutmaßliche Täter in der Bank zu sehen ist.

Eine Stunde nach Veröffentlichung der Personenfahndung rief uns die gesuchte Person an. Er verlangte die sofortige Löschung des Berichtes, drohte uns anfangs auch mit seinem Anwalt und weiteren Folgen, denn die Person auf dem Foto würde zwar ganz eindeutig ihn zeigen, aber er hätte mit dem Bankbetrug nichts zu tun. Wir sollten uns bei der Polizei informieren, dort hätte er sich auch schon gemeldet, aber da der betreffende Sachbearbeiter an dem Tag nicht mehr im Dienst gewesen ist, hat man ihn auf den nächsten Tag vertröstet.

Wir haben ihm dann versprochen, sollte es sich bewahrheiten, das er unschuldig ist und mit dem Betrugsvorwürfen nichts zu tun hat, würden wir ihm anschließend gerne in Form einer Videoberichterstattung helfen, diese ungeheuerliche Verwechslung wieder richtig zu stellen.

Tatsächlich war der Mann völlig unschuldig gewesen, wie die Ermittlungen der Polizei schon einen Tag später bestätigten, so das wir EXKLUSIV einen Videobericht mit dem Verwechlungsopfer machten.

Das Filmmaterial wurde von vielen Sendern ausgestrahlt:

ARD Brisant: https://www.facebook.com/brisant/videos/1398736320224846/
RTL Nord: http://rtlnord.de/nachrichten/falsche-verdaechtigung-ein-fahndungsfoto-veraendert-necat-gevins-leben.html
NOZ: https://www.noz.de/video/33963/falsches-fahndungsfoto-veroeffentlicht-lingener-erlebt-schlimmste-zeit-seines-lebens
TV7News: http://tv7news.de
Focus online: http://m.focus.de/regional/videos/kreditbetrug-in-lingen-polizei-fahndet-mit-foto-nach-familienvater-doch-er-ist-unschuldig_id_7743788.html
NDR: http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Unschuldiger-geraet-auf-Fahndungsfoto,fahndungsfoto174.html
Hoppe-Film:


#Lingen / #Nordhorn / #Emsland.

Am Mittwoch, dem 18. Oktober wurde von der Polizei Emsland eine Personenfahndung nach einem Bankbetrüger, mit zwei Bildern einer Überwachungskamera aus einer Bankfiliale in Lingen, veröffentlicht. Auf den Bildern gut zu erkennen, eine männliche Person, die sich im Bankgebäude aufgehalten hat. Nach diesem Mann, mit unbekannter Identität, wurde nun als Kredit- und Bankbetrüger öffentlich gefahndet. Auch diverse Medien veröffentlichten diese Personenfahndung inklusive dem Bildmaterial. Was aber zu diesem Zeitpunkt noch keiner ahnen konnte: Die Person auf den Fahndungsfotos hat mit den Bank- und Kreditbetrug nichts zu tun! Der abgebildete Mann ist nicht der Täter! Was das nun für diesen Mann bedeutete, erfahren Sie von ihm persönlich in unserem Videobeitrag. Necat G. war es sehr wichtig, dieses in einer Videobotschaft klarzustellen. Polizei und Anwalt reagieren ebenfalls in diesem Videobericht.

Das könnte Ihnen gefallen ...

Kommentar hinterlassen